Gibson kann von sich behaupten, die erste in Serie produzierte Gitarre mit Tonabnehmer auf den Markt gebracht zu haben noch bevor 1952 und damit 16 Jahre später die  „Les Paul“ ihren Siegeszug antreten sollte. Obwohl der Fokus ursprünglich auf Mandolinen und Banjos lag, ist es Gibson im Bereich E-Gitarre direkt drei mal gelungen ikonische Instrumente zu designen. Es ist kaum ein Konzert oder Festival denkbar auf dem nicht eine ES-335, eine Les Paul oder eine SG zu sehen ist. Die Künstler_innenliste liest sich wie das Who ist Who der Rock- und Popwelt, wir sparen uns hier das Namedropping, weil ihr ansonsten nicht mit dem lesen fertig werden würdet.

Nicht vorrätig